MARTIN PIEKAR

  

(*1990 geboren, lebt in Frankfurt am Main)

 

  

Student der Philosophie und der Geschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. 2012 Lyrikpreisträger beim 20. Open Mike. 2014 wurde er World Lyrikwrestling Champion. 2016 Förderpreisträger des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen und hr2-Literaturpreisträger. Zudem 2016 der Atta-Troll-Superpreis für radikale Ideologiekritik. 2018 erhielt Martin Piekar den Jurypreis beim Irseer Pegasus.

 

Zuletzt:

Bastard Echo, Verlagshaus Berlin 2014

AmokperVers, Verlagshaus Berlin 2018